ROSWITHA ROOS

Werke

Die Arbeiten von Roswitha Roos stellen ein großes Gesamtwerk mit zahlreichen stilistisch variierenden Schaffensperioden und Projektserien dar.

Aus diesem Grund befindet sich auf dieser Seite natürlich auch nur eine kleine Auswahl an Werken und Einblicken in das künstlerische Schaffen. 

Ausstellung „ITERATION“

 

Inspiriert von Sagendichtung entführt „Farben der Mythologie“ den Betrachter in eine Welt fantastisch wirkender Kreationen. Skulpturen, raumfüllende Installationen und großformatige Malereien führen Rätsel und Legenden in einen künstlerischen Raum ohne Zeit. Ein Teil dieses Projekts ist vom 15.07.2021-01.08.2021 in der beeindruckenden Halle des alten Sudhauses auf dem Bürgerbräugelände als Ausstellung mit über 10 weiteren Künstlern zu sehen.

Zusätzlich zu sehen sind die Arbeiten „Maximus“ und „Aurea“ aus dem Projekt „Diversität“.

Der Frühling des APOLLON.

 

„Der im Licht Wandelnde bringt alles zum Blühen und Erwachen. Die Nacht schwindet und aus der wirren Gestalt der Dürre entsteht eine malerische Rose – ein Rosengarten. 

In tiefe Leuchtkraft getaucht bewegt sich Apollon geschickt und beflügelt durch unsichere Zeiten, um Kreativität und Muse zu senden. Aus der Kugel heraus formt und färbt sich neues Leben. Das Künstlerherz bebt. Der Frühling erwacht.“

Sneak Preview und kleiner Einblick in das aktuelle Projekt:

 „Die Farben der Mythologie – Ta chrómata tis mythologías“

Werke

Impressionen aus dem Atelier.

Werke

Ausstellung bei der Landesgartenschau 2018.

 

Die Landesgartenschau ist ein landesweites Ausstellungskonzept zur Verbesserung der Lebensqualität und des ökologischen Klimas in Städten. Roswitha Roos stellte Arbeiten aus ihren Serien Lumineszenz und Paradies aus.

Einblicke in das Projekt „Diversität“.

 

WILLKOMMEN IN DER WELT DER VIELFALT

Das Projekt DIVERSITÄT zeigt in leuchtend expressiver Palette einige Tiere der gefährdeten Arten. In ein buntes Farbgewand der Wertschätzung und Achtsamkeit gehüllt, machen die Bilder aufmerksam auf die schützenswerte Vielfalt und Individualität unserer Natur. Auch die Individualität der einzelnen Lebewesen wird bereits in der Namensgebung der Bilder hervorgehoben: Alle gemalten Tiere erhalten einen eigenen Namen. Dieser Name ist zugleich der Titel des Gemäldes.

Einblicke in das Projekt „Lumineszenz“.

 

 

LUMINESZENZ  m e e t s  Pop ART  m e e t s  ABSTRAKTEN EXPRESSIONISMUS.

Gegensätze ziehen sich an. So auch in den neuen Arbeiten der Serie LUMINESZENZ von Roswitha Roos. In mystische, lumineszente Farbspektren gehüllte Tiere treffen auf Pop Art und abstrakten Expressionismus. Was anfangs von Grund auf entgegengesetzt und paradox erscheint, kann letztlich doch geeint werden und etwas Neues erschaffen. Auf dem winterlichen Weihnachtsmarkt des Bürgerbräugelände waren die neuen Arbeiten öffentlich zu sehen.

Werke

Einblicke in das Projekt „Paradies“.

 

 

WILLKOMMEN IM PARADIES

Die Welt der Kunst, Vorstellungskraft und der Träume ermöglicht jedem von uns, egal wo wir gerade sind, eine Reise ins „Paradies“ zu unternehmen. Großformatige Malereien entführen den Betrachter in der malerischen Serie von Roswitha Roos an türkis schillernde Traumstrände mit exotischen Elementen.  Surreal wirkende Kompositionen vereinen sich mit leuchtenden Farbstrukturen. Der Ruf der Südsee, der den Bildern innewohnt macht Lust auf Meer, Lust auf Farbe und Lust auf Freiheit.

Impressionen vom Sommerfest am Atelier.

 

WILLKOMMEN IN DER WELT DER WILDEN TIERE

Einen afrikanischen Sommernachtstraum an einem Sommertag konnten die Besucher des Sommerfest 2017 des Atelier Botanimalia im „Alten Pferdestall“ auf dem Bürgerbräugelände erleben. Roswitha Roos entführte ihre Besucher auf eine wilde Safari. Elefanten, Löwen, Büffel, Nashörner, Flamingos, Giraffen – Die afrikanische Tierwelt in ihren schönsten Farben und Formen war auf großformatigen Paravents und Leinwänden zu bestaunen.

error: Content is protected !!